Der Mead Dan

Brauner Bär, der im Jahre 2007 an die Tür geklopft hat, uns daran zu erinnern, dass wir neben mehr Met trinken endlich eine eigene ORGA gründen sollten. Trotz unsere jahrelangen Erfahrung als Spieler war die Aufregung groß, als unser erstes Spiel im Jahre 2008 an den Start ging. Was als Experiment für ein bis zwei Veranstaltungen gedacht war, ist zu einer Chronik gewachsen auf die mittlerweile weitere folgten und es macht Spaß. Derzeit greifen wir auf ein stabiles kleines Netzwerk von etwa 20 LARPern zurück, für die und mit denen wir gerne spielen.

Motivation

Als Spielleitung reizt uns, komplexe Projekte in die Realität umzusetzen. Kaum etwas ist fordernder als die Organisation, Planung und Durchführung eines LARP. Beginnend mit der Verpflegung, über Logistik, mit handwerklichem (Un)-Geschick Requisiten bauen, einen zeitlich abgestimmten Handlungsablauf entwickeln und dabei stets flexibel und bereit zur Improvisation sein. Wenn die Geschichte dann aber läuft und jeder Spaß hat, lohnt sich die wochenlange Vorbereitung.